Balaton bareboat yacht charter, sailing

Guestbook




Comments:
Hallo Gästebuchleser u.hallo Andreas! Als langjähriger Segler wollten wir auch bei einem Wohnmobil-Urlaub durch Ungarn nicht auf ein paar Segeltage verzichten. Diese haben wir auch genossen. Andreas war sehr nett und korrekt und es gab überhaupt keine Probleme. Die Anlage in der das Boot liegt ist ruhig und sehr gepflegt. Das Wetter wunderbar. Der Komfort ist natürlich für einen verwöhnten "Dickschiffer" auf einer Ballaton 25 unterzuordnen, aber es war alles was auf dem Boot war sauber, gepflegt und technisch in bester Verfassung. Die Segeleigenschaften waren auch bei viel Wind herrlich und rein seglerisch macht das Boot und das Revier viel Freude. Zum Abschluss noch die Regatta "Das blaue Band vom Plattensee" zu beobachten waren erhebende Momente. Dir Andreas vielen Dank und allen nachfolgenden Segler wünschen wir viel Freude und die berühmte Hand breit Wasser unter dem Kiel Ulla und Heinz Klein aus der Printenstadt Aachen

Added: Juli 25, 2007
Delete this entry Reply to entry View IP address


Comments:
Törn vom 16. -23. Juni 2007

Im Vergleich zu einem Kroatientörn schneidet jener am Balaton sehr gut ab: Wasser sauber, Gegend sauber und gepflegt, die Restaurants gut und preiswert, usw. Verwunderlich nur, daß am Balaton z.Z. nicht mehr Urlaubsgäste sind. Wir segelten die Häfen Zanka, Refülep, Badascony, Lelle und den Ostteils des Seen an, hatten großteils einen super Wind. Das Schiff - eine Balaton 25, ließ sich auch bei Windstärken über 5 durchaus gemütlich segeln. Erreichbar ist Tihany von Wien aus leicht in 2 Stunden, und so werden wir diesen Törn noch öfters wiederholen.
Rudolf Thum


Added: Juni 26, 2007
Delete this entry Reply to entry View IP address


Comments:
Törn vom 11.05.07 - 13.05.07

Hallo Andreas !! Spät aber doch, tragen wir uns gerne in dein Gästebuch ein. Dieser Törn war sehr Lehrreich. Die Zielführung per Telefon, durch Andreas war Spitze (habe die Wegbeschreibung zuhause vergessen). Leider konnten wir erst am Samstag lossegeln, da Sturmwarnung II bestand. Am Samstag Morgen Abgelegt, war unser Ziel Badacsony, das wir dann auch um ca.15:00 Erreichten. Am Sonntag legten wir um 07:00 In Badacsony ab und waren Zumittag wieder in Tihany. Wir werden ganz bestimmt nochmals einen Törn machen (aber mit etwas weniger Stress). Also dann bis bald. Max, Nicole, Karl und Hans


Added: Juni 04, 2007
Delete this entry Reply to entry View IP address



Comments:
Törn vom 19.05. bis 23.05.2007

Diese fünf Tage waren von Anfang an schon ein Traum. Aufgrund der freundlichen und kompetenten Art von Andreas war die Bootsübergabe sowie die Übernahme in kürzester Zeit erfolgt. Die B25 ist in einem Top Zustand was die Technik sowie die Sauberkeit betrifft, weiters lässt sie sich recht gut Segeln. Die Wetter und Wind Auskünfte sind in den Marinas leider mehr als Dürftig, aber als Entschädigung sendet Andreas netter Weise ein Wetter- SMS (ist ganz super). Kurz und Bündig, diese Tage waren ein echter Erfolg. Ich werde mein möglichstes dazu beitragen, das sich heuer noch einige Törntage bei Andreas ausgehen. Sollten sie einmal etwas an Bord vergessen ( so wie ich) ist dies auch kein Problem, es wird sichergestellt und entweder holt man es persönlich ab oder Andreas nimmt es nach Wien mit (Danke).

Beste Grüße Erwin 03 June 2007


Added: Juni 03, 2007
Delete this entry Reply to entry View IP address



Comments:
Lieber Andreas!
Da wieder die Urlaubszeit näher rückt und wir uns immer noch gerne an den supertollen Urlaubstörn letztes Jahr im Herbst zurückerinnern, möchten wir uns spät aber doch für die hervorragende persönliche Betreuung vor Ort und auf "hoher See" (durch SMS) bedanken. Wir haben uns in Ungarn sehr wohl gefühlt und denken daran, auch heuer wieder unseren Urlaub am Balaton zu verbringen.

Liebe Grüße aus Tirol von Thöni Harald und Yvonne


Added: März 13, 2007
Delete this entry Reply to entry View IP address


Comments:
Lieber Andreas, bei der feierlichen Übergabe der Seemeilenbestätigung an die Crew, entstand mit Hilfe unseres 1. Offiziers (Logbuchschreiber-Renate) dieser Bericht. Wir möchten uns auch auf diesem Weg bedanken für die unkomplizierte Betreuung von Andreas.

Nun wie war dieser Törn ???????

Im August 2006 waren wir zu viert 5 Tage am Plattensee segeln. Außer unserem Skipper Christian hatten wir kaum bis gar keine Segelerfahrung, aber nach diesen herrlichen Tagen waren wir alle vom Segelfieber infiziert und konnten mit „unserer“ B25 schon recht gut umgehen. Der Urlaub begann schon bei der Bootsübergabe durch Andreas. Alles sehr professionell, bemüht und korrekt. Sogar um den kaputten Wasserkocher hat er sich noch vor dem ersten Auslaufen gekümmert, * * * wir uns an Bord auch verpflegen konnten und jeden Tag erhielten wir ein Wetter-Sms für die perfekte Tagesplanung. Das Boot war in einwandfreiem Zustand, das Wetter herrlich und wir genossen jede Minute an Bord wie auch abends die Landgänge. Die knappe Woche war ein einziges Highlight. Besonders erinnern wir uns aber immer noch an eine tolle „Stegparty“ mit Dosenkartoffelsuppe vom Gaskocher im Hafen von Zanka; Mittagessen kochen auf See und baden mitten am See bei Flaute und pünktlich nach dem Essen Segelwind und für uns das erste Mal bis zu 7,2 knt Fahrt; herrliche Sonnenuntergänge am See; uvm. Die Gegend bietet Essen und Trinken zu moderaten Preisen und wenn man so wie wir Glück mit dem Wetter hat, kann man nur 2 Autostunden von Wien entfernt wunderschöne Urlaubstage genießen. Nur die Sturmvorwarnstufe (45 Mal Blinken pro Minute) sollte man nicht so ernst nehmen (hat uns Andreas vorausgesagt), denn sonst kommt man nicht zum Auslaufen. Wir hatten von 5 Tagen 3 Tage Vorwarnstufe, dabei mussten wir an dieser Tag sogar mit Motor auslaufen , weil kein Lüftchen wehte. Dafür saßen wir bei einem heftigen Gewitter und Sturm (90 Mal Blinken pro Minute) im Hafen in der Kabine unseres schaukelnden Bootes und spielten Karten. Nach 2 Stunden war der Spuk wieder vorbei. In den Häfen ist es auch im Hochsommer angenehm ruhig und entspannt und die Leute, die wir trafen – ob Hafenmeister oder andere Segelcrews – waren alle sehr nett. Wir werden wieder kommen, denn trotz ganztägigem Segeln (mit wetterbedingte Pausen) an 5 Tagen haben wir nur ein Drittel des Sees gesehen und lt. Logbuch etwa 70 SM unter Segeln zurückgelegt.

AUF EIN WIEDERSEHEN AM PLATTENSEE


Added: November 29, 2006
Delete this entry Reply to entry View IP address


Comments:
Lieber Andreas, unser Urlaub Ende August war ein voller Erfolg. Für uns war es ideal im Club Tihany zu wohnen und mit der Balaton 25 Tagesausflüge durchzuführen. Sehr erfreut war ich über das gut gepflegte Boot und die freundliche Betreuung. Obwohl ich mehrfach in Kroatien unterwegs war sehe ich den Urlaub in Ungarn als angenehme Alternative (kein Salzwasser, kurze Anreise!). Ich kann allen Interessenten nur empfehlen diesen Urlaub zu probieren.

Liebe Grüße Susi, Michael, Lilli und Max


Added: Oktober 28, 2006
Delete this entry Reply to entry View IP address



Comments:
Lieber Andreas, Obwohl Nachsaison, 2 verregneten Tagen und einmalige Flaute war es eine unglaubliche Woche. Abgesehen von der hervorragenden Yacht inklusive Equipment, können wir nur allen Nachtschwärmern die nachsaisonalen Firmenfeiern im angrenzenden Club Tihany empfehlen. Nachmitternächtliche Besuche versprechen, bei gekonntem Charme-Einsatz freie Getränke, gute (wobei meist unverständlich weil ungarische) Musik und gut gelaunte Partygäste, die das Ende eines, meist sehr anstrengenden, Semiars feiern. Siofok ist nicht zu empfehlen und gleicht einer Geisterstadt innerhalb der Nachsaison. Wir wollten uns nochmals für deinen tollen support und eure Gastfreundschaft bedanken - es war wirklich ein toller Urlaub den wir nicht vergessen werden. Philipp & Thomas

Added: September 27, 2006
Delete this entry Reply to entry View IP address



Comments:
Lieber Herr Novotny ! Fast jedes Jahr machen wir drei Freunde aus Wien einen Segeltörn, meist in der Adria im ehemaligen Jugoslawien, aber auch auf Seen, wie dem Attersee oder dem Bodensee. Wir schätzen dabei das Segelerlebnis gepaart mit kulturellen und schönen landschaftlichen Gegebenheiten. Auch dieses Jahr wollten wir an die Adria, fanden aber leider die gewünschte Kombination Unterkunft + (nicht zu großes) Segelboot nicht. Dies fanden wir schließlich in Tihany am Plattensee. Wir waren mit Ihrem Bootsservice sehr zufrieden. Alles hat bestens geklappt; das Boot war gut in Schuß und gepflegt. Und der Plattensee hat sich von seiner besten Seite gezeigt (Wind und Sonne). Für Ihre Freundlichkeit und entgegenkommen danken wir herzlich. Beste Grüße bis zum nächsten Mal Dipl.-Ing. Paul B. Negwer

Added: September 17, 2006
Delete this entry Reply to entry View IP address


Comments:
4.bis 7.September 2006: 4 beste Segeltage! Boot: Balaton 25/Aussenborder, schnell, gutmütig, gut ausgestattet, alles ohne Probleme in Funktion. Gewissenhafte, freundliche Übergabe und Abnahme durch Andreas.

Wir 3 Wiener Pensionisten haben uns als lang bekannte Segelfreunde in den 4 Tagen sehr wohl gefühlt. Der Plattensee bietet auch anspruchsvolleren Seglern beste Möglichkeiten. Mit der 25iger hatten wir ohne Probleme bei gutem Halbwind 5,3 sm erreichen können, das Boot ist kaum luvgierig und hat sehr gute Vorwindeigenschaften.

Da wir auch die besonderen Sehenswürdigkeiten um den Plattensee genießen wollten, hatten wir privat auf Tihany genächtigt. Preise dafür und auch für sehr gutes Essen sind moderat. Auf diese Art kann auch ein guter Kontakt mit der sehr freundlichen Bevölkerung der Umgebung gestaltet werden und Kulturhungrige kommen auf ihre Rechnung.

Segeln am Plattensee bietet mehr Möglichkeiten und Freude als man denkt; der Ausgangspunkt Tihany und Yachtcharter Andreas Novotny sind empfehlenswerte Hinweise!

Es wird nicht das letzte Segeln am Plattensee gewesen sein! "Gut Wind" für alle Segler! Hartwin.


Added: September 17, 2006
Delete this entry Reply to entry View IP address
Powered by PHP Guestbook - brought to you by PHP Scripts
 
« First ‹ Prev 1 2 3 4 5 6 Next › Last »
Stop Guestbook SPAM